Die Abt WUT GmbH vergibt zum Ausbildungsbeginn September mehrere Stellen für eine:

Ausbildung zum Brunnenbauer (m/w/d)

Dein Tätigkeitsfeld:

Als Brunnenbauer erlernst du bei uns unter Anderem die allgemeinen mechanischen Grundlagen des Bohrbetriebs, die Anwendung diverser Bohrverfahren und den Ausbau zum Brunnen. An unseren Bohrgeräten und Maschinen lernst du von unseren ausgebildeten Bohrmeistern, die verschiedenen Verfahren anzuwenden.

Für jede Gesteinsformation und Bodenschicht gibt es unterschiedlichste Bohrwerkzeuge und -verfahren. Du lernst aber dabei nicht nur, all diese Geräte und Maschinen zu bedienen, sondern auch sie zu warten und im Notfall zu reparieren.
Die Mehrzahl unserer Baustellen liegt im Großraum München. Für den, der gerne mal rauskommt, bieten wir aber auch die Möglichkeit auf Montagebaustellen in ganz Süddeutschland, der Schweiz und Österreich.

Deine Ausbildung:

Die Ausbildung zum Brunnenbauer ist eine duale Berufsausbildung und dauert im Regelfall drei Jahre. Das bedeutet, dass du die Zeit jeweils zur Hälfte auf Baustellen beziehungsweise im Betrieb sowie an der Berufsschule verbringst.
In der Berufsschule lernst du alle wichtigen theoretischen Grundlagen.
Du frischst deine mathematischen Kenntnisse auf, um später beispielsweise den Baustoffbedarf zu berechnen. In Physik wird dir erklärt, wie Kräfte und Hebelarten wirken. Im Technikunterricht lernst du Bohrverfahren, Werkzeuge und Maschinen kennen. Auch Geologie steht auf dem Stundenplan: Welche Gesteinssorten gibt es? Wie wirkt sich die Witterung auf den Boden aus?
Die Theorie kannst du dann bei Abt auf der Baustelle nach und nach in der Praxis anwenden.
Zunächst wirst du unter Anleitung eines erfahrenen Bohrmeisters die vielseitigen Bohraufgaben und -verfahren kennenlernen.
Später übernimmst du kleinere Aufgaben selbstständig und wirst im Laufe deiner Karriere an immer größeren Projekten mitarbeiten.

Dein Profil:

Als angehender Brunnenbauer solltest du möglichst folgende Eigenschaften mitbringen:

• handwerkliches Geschick
• gute körperliche Konstitution
• Teamfähigkeit
• Flexibilität
• Sorgfalt

Außerdem solltest du einen Hauptschulabschluss oder einen höheren Bildungsabschluss mitbringen.

Deine Karriere:

Vorarbeiter – Werkpolier – Polier

In vielen Handwerksbranchen, und so auch im Brunnenbau, gibt es die dreistufige Fortbildung zum Polier. In der ersten Stufe wirst du Vorarbeiter, in der zweiten Stufe Werkpolier, und in der dritten Stufe schließlich Polier. Die Stufen werden immer mit einer Prüfung vor einer Handwerkskammer oder einer IHK abgeschlossen, für alle Prüfungen gibt es Vorbereitungskurse. Möchtest du es bis zum Polier schaffen, solltest du dafür zwischen einem und zwei Jahren einplanen.

Brunnenbaumeister

Als Brunnenbaumeister hast du deutlich mehr Verantwortung auf deiner Baustelle. Du leitest ein ganzes Bauprojekt, weist die Arbeiter an und überwachst die Fortschritte. Auch im Vorfeld, also bei den Planungen und Entwürfen, bist du einer der Hauptverantwortlichen. Du bestimmst die nötigen Geräte, berechnest die anfallenden Kosten und verteilst die Aufgaben. Dafür musst du die Meisterprüfung bestehen, für die du dich nach deiner abgeschlossenen Ausbildung anmelden darfst.

Techniker

Nach der Ausbildung zum Brunnenbauer kannst du auch eine Weiterbildung zum Techniker in Angriff nehmen. In der Fachrichtung Bautechnik gibt es dabei mehrere Schwerpunkte, zum Beispiel Tiefbau oder Bohrtechnik. Die Fortbildung dauert zwischen zwei und vier Jahren ¬– je nachdem, ob du sie in Vollzeit oder in Teilzeit machst. Als Techniker warten unterschiedliche Aufgaben auf dich, dabei kommt es auf deine Fachrichtung an.

Studium

Wenn du einen passenden Schulabschluss hast, kannst du nach der Ausbildung zum Brunnenbauer auch noch ein Studium anhängen. Gerade im Ingenieurwesen gibt es da eine Menge Fächer, die für dich sicher spannend sein könnten. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Bauingenieurwesen, Bohringenieurwesen oder dem Ingenieur für Versorgungstechnik?

Weitere Informationen zu Tätigkeit, Ausbildungsablauf und Perspektiven findest du auf den Seiten der Bundesagentur für Arbeit.
https://berufenet.arbeitsagentur.de/

Bewirb dich Jetzt!

Sende uns deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inklusive Lebenslauf per E-Mail an info@abt-wut.de.
Werde jetzt Teil der Abt WUT Familie.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!